01.08.2021  Düsseldorf

Henkel-Renntag 2021

Palmas gewinnt Henkel-Preis der Diana

Die Siegerin im 163. Henkel-Preis der Diana heißt Palmas. Die drei Jahre alte Stute aus dem Gestüt Etzean der Familie Weil-Daßbach setzte sich in dem mit 500.000 Euro dotierten Rennen gegen 15 Konkurrentinnen durch. Der 47 Jahre alte Jockey Eduardo Pedroza saß im Sattel, trainiert wird das Pferd von Andreas Wöhler in Gütersloh.

Aufgrund der Corona-Pandemie fand der Henkel-Renntag in diesem Jahr hybrid statt: Während rund 3.000 Besucher:innen das Rennen in Düsseldorf-Grafenberg verfolgten, wurden alle Rennen ebenso live online übertragen.

Gewinnerin des wichtigsten Rennens des Tages ist die dreijährige Stute Palmas, die zuvor bereits ein wichtiges Vorbereitungsrennen in Düsseldorf für sich entscheiden konnte. „Es war schon eine erstaunliche Vorstellung von ihr, wir hatten nicht gedacht, dass sie so leicht gewinnen konnte“, sagte Trainer Andreas Wöhler. Der Rennverlauf gestaltete sich für Palmas optimal, die aus der guten sechsten Startposition ein ideales Rennen hatte, stets im Vordertreffen galoppierte und sich am Ende souverän gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte. Im Ziel hatte Palmas sechs Längen Vorsprung auf Isfahani mit Jockey Andrasch Starke und Noble Heidi mit Jockey Lukas Delozier. Der vierte Platz ging an die Stute Walkaway mit Antonio Orani, Favoritin Amazing Grace endete unplatziert. Das Gestüt Etzean hatte den Henkel-Preis der Diana bereits im vergangenen Jahr als Züchter gewonnen und siegte außerdem 2014 mit Feodora.

Der gesamte Look zählt beim digitalen Schwarzkopf Hut-Contest

Nicht nur die Pferde und ihre Jockeys traten zum Wettbewerb an, auch die Zuschauer:innen konnten etwas gewinnen: Der traditionelle Schwarzkopf Hut-Contest kürte in diesem Jahr nicht mehr ausschließlich die schönsten Hüte, sondern legte den Fokus auf den gesamten Look der Wettbewerber:innen. Wie bereits im letzten Jahr fand der Hut-Contest auch in diesem Jahr wieder digital statt – Teilnehmer:innen konnten im Vorfeld ein Foto ihres Lieblingsstyles auf der Schwarzkopf-Website einreichen. Die Jury-Mitglieder Nicola Surholt, Head of PR Henkel Beauty Care, Dagmar Haas-Pilwat, Lifestyle Journalistin, Prinzessin Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt, CEO Kaiserplatz, Theresa Winkels, Leiterin der Wirtschaftsförderung Düsseldorf und Model Soulin Omar wählten die drei besten Gesamtlooks. Die Gewinner:innen wurden bereits vorab bekannt gegeben und zum Henkel-Renntag eingeladen, wo ihnen die Preise übergeben wurden: ein Day Spa Suite Arrangement für das Vabali Spa in Düsseldorf für zwei Personen, eine Übernachtung im Breidenbacher Hof in Düsseldorf sowie ein Abendessen im Restaurant Duchy für zwei Personen und zwei Übernachtungen im Brenners Park-Hotel in Baden-Baden.

Weitere Pressemitteilungen sowie Download-Material zum Renntag um den Henkel-Preis der Diana finden Sie unter www.henkel-renntag.de.

Zieleinlauf: Jockey Eduardo Pedroza auf Palmas gewinnt das Hauptrennen um den Henkel-Preis der Diana

Carsten Knobel, Dipl.-Ing. Albrecht Woeste, Dr. Simone Bagel-Trah, Peter M. Endres und Stadtdirektor Burkard Hintzsche im Führring beim Henkel-Renntag 2021 (von links)

Die Schwarzkopf Hut-Contest Gewinner:innen Ekaterina Grinshpan, Thiago Dos Santos Pinto und Vivien Jenniges (von links)

Ricarda Albaum Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-9982 press@henkel.com Download Visitenkarte

Teil's mit deinem Netzwerk!